Logo Gesund Abnehmen

Der Blog zur Gewichtsreduktion

Stoffwechsel ankurbeln

Stoffwechsel ankurbeln: So nimmst Du einfach gesund ab

 

Fast jeder, der bereits einmal eine herkömmliche Diät gemacht hat, kennt das: Trotz Hungern wollen die Pfunde einfach nicht so richtig purzeln, und nach ersten Erfolgen ist es nach wenigen Wochen schon mit dem Abnehmen ganz vorbei. Der Grund dafür ist häufig ein träger Stoffwechsel.

Mit ein paar einfachen Tricks kannst Du aber Deinen Stoffwechsel ankurbeln und so auch ohne komplizierten Ernährungsplan gesund abnehmen.

 

Ein gut funktionierender Stoffwechsel für einen gesunden Körper

 

Gemüse am Spieß auf einem TellerAlle lebenswichtigen Nährstoffe, die mit der Ernährung aufgenommen werden, müssen vom Verdauungstrakt in die jeweiligen Körperzellen gelangen. Gleichzeitig entstehen dort schädliche Abfallprodukte, die möglichst rasch abtransportiert werden müssen. Die dafür notwendigen Vorgänge werden unter dem Begriff Stoffwechsel zusammengefasst.

Wie schnell der Stoffwechsel arbeitet, ist zu einem gewissen Teil erblich bedingt. In gewisser Weise stimmt das Klischee von den guten und den schlechten Futterverwertern tatsächlich. Wer von Natur aus einen sehr schnellen Stoffwechsel hat, kann essen, was er will, und nimmt trotzdem nicht zu. Menschen mit einem sehr langsamen Stoffwechsel tun sich dagegen schwer, mit Hilfe einer Diät nachhaltig Gewicht zu verlieren, und können langfristig sogar an Bluthochdruck und anderen Beschwerden erkranken.

Für sie ist es besonders wichtig, gesund abnehmen zu können, ohne den Körper zusätzlich zu belasten. Wenn Du zu den Letztgenannten gehörst, solltest Du also auch aus gesundheitlichen Gründen Deinen Stoffwechsel ankurbeln. Zum Glück gibt es einige einfache Mittel, mit denen Du Deinen Stoffwechsel auf Trab bringen und dadurch gesund abnehmen kannst.

 

Stoffwechsel ankurbeln mit Wasser

 

Der menschliche Körper besteht zu einem großen Teil aus Wasser und benötigt deshalb immer ausreichend Flüssigkeit, um richtig zu funktionieren. Das gilt auch und vor allem für den Stoffwechsel, da die Zellen Wasser benötigen, um Nährstoffe aufzunehmen und Schadstoffe auszuscheiden. Nicht zuletzt musst der menschliche Körper auch genug trinken, damit die Nieren richtig arbeiten und alle Abfallstoffe ausgeschieden werden können.

Deshalb empfehlen Ärzte, mindestens zwei, besser aber drei Liter pro Tag zu trinken. Das beste und gesündeste Getränk ist pures Wasser, denn es enthält weder Kalorien noch andere Stoffe, die den Körper negativ beeinflussen können.

Wenn Du etwas Abwechslung möchtest, kannst Du natürlich auch ungesüßten Früchte- oder Kräutertee trinken. Damit Du immer eine ausreichende Flüssigkeitsmenge zu Dir nimmst, mit der Du Deinen Stoffwechsel ankurbeln kannst, solltest Du Dir angewöhnen, vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser zu trinken. Das hat auch den Vorteil, dass es das Sättigungsgefühl verstärkt, so dass es Dir leichter fällt, Dich an eine Diät zu halten.

 

Stoffwechsel ankurbeln mit Vitaminen und Ballaststoffen

 

Obst in einer HerzschüsselGerade bei einer Diät, mit der möglichst schnell Gewicht abgebaut werden soll, können leicht wichtige Vitalstoffe in den Hintergrund geraten. Das kann sich spätestens dann, wenn nach der Gewichtsabnahme wieder auf die vorherige Ernährung umgestellt wird, bitter rächen.

Alle Körperzellen benötigen eine ausreichende Menge an Vitaminen und Mineralstoffen, um richtig zu funktionieren. Ballaststoffe bringen wiederum die Verdauung auf Trab und sorgen dafür, dass der Körper die Nahrung gut verwerten kann.

Gleichzeitig wirken sie sehr sättigend, so dass Du automatisch weniger isst. Wenn Du dazu auch noch sehr viel frisches Obst und Gemüse ist, das meist sehr kalorienarm ist, kannst Du nicht nur Deinen Stoffwechsel ankurbeln, sondern auch gesund abnehmen, ohne dabei zu hungern.

 

Stoffwechsel ankurbeln durch Bewegung und Sport

 

Die beste Methode, um den Stoffwechsel und auch das Abnehmen in Gang zu bringen, ist Sport, denn der menschliche Körper ist darauf ausgelegt, sich täglich zu bewegen. Dabei geht es keineswegs um sportliche Höchstleistungen, sondern vor allem um die Regelmäßigkeit.

Besonders geeignet sind Ausdauersportarten wie Schwimmen, Fahrradfahren oder Joggen, die den Körper nicht einseitig belasten. Aber auch wenn Du nicht der sportliche Typ bist, kannst Du problemlos Bewegungseinheiten in Deinen Alltag einbauen.

Lange Spaziergänge in der Natur machen beispielsweise Spaß, sind nicht anstrengend und können gleichzeitig den Stoffwechsel ankurbeln. Auch wenn Du bei der Arbeit eine sitzende Tätigkeit ausübst, lassen sich sicher immer wieder Gelegenheiten für etwas Bewegung finden.

So kannst Du beispielsweise die Treppe statt dem Aufzug benutzen oder zu dem Kollegen ins Büro gehen, statt ihn schnell anzurufen, und dadurch Deinen Stoffwechsel ankurbeln.

 

Stoffwechsel ankurbeln durch Entspannung

 

Auch wenn es etwas paradox klingen mag: Dein Stoffwechsel kann nur dann wirklich gut arbeiten, wenn Du ausgeruht bist. Ständiger Schlafmangel führt dazu, dass alle Vorgänge im Körper langsamer ablaufen, also auch Dein Stoffwechsel.

Außerdem kann er aufgrund des dadurch verursachten hormonellen Ungleichgewichts Hungergefühle auslösen. Ständige Müdigkeit wirkt sich natürlich auch auf den Antrieb aus. Wenn Du Dich nur noch mit viel Kaffee wach halten kannst, schaffst Du es auch nicht, Dein tägliches Bewegungspensum zu absolvieren.

Eine ähnliche Wirkung wie Schlafmangel hat auch Dauerstress, der nicht nur Deine Psyche, sondern durchaus auch Deinen Körper negativ beeinflussen kannst. Wenn Du Dir regelmäßig etwas Gutes gönnst und für einen Ausgleich zu dem Stress bei der Arbeit oder in der Familie suchst, kannst Du also ganz nebenbei auch Deinen Stoffwechsel ankurbeln.

 

Stoffwechsel ankurbeln durch Regelmäßigkeit

 

In der modernen Berufswelt gerät es gerne in Vergessenheit, dass der Mensch eigentlich ein Gewohnheitstier ist. Der menschliche Körper funktioniert dann am besten, wenn er einen regelmäßigen Tagesablauf hat.

Das heißt natürlich nicht, dass Du nicht auch einmal abends länger feiern oder am Sonntag länger im Bett bleiben darfst. Wenn Du Deinen Stoffwechsel ankurbeln willst, solltest du aber grundsätzlich darauf achten, dass Du einen festen Tagesablauf hast.

Besonders wichtig ist das in Bezug auf Deine Ernährung. Regelmäßige Mahlzeiten und gesunde Zwischenmahlzeiten tragen dazu bei, dass Dein Blutzuckerspiegel niemals zu stark abfällt und Du auch keine Heißhungerattacken verspürst. So kannst Du Deinen Stoffwechsel ankurbeln und ganz ohne Diät gesund abnehmen und Dein Traumgewicht erreichen.

 

Fazit: Stoffwechsel ankurbeln macht glücklich und gesund

 

Wenn Du abnehmen möchtest, ist natürlich die richtige Ernährung von großer Bedeutung. Leere Kohlehydrate und tierisches Fett solltest Du nach Möglichkeit meiden und stattdessen auf fettarmes Eiweiß insbesondere aus pflanzlichen Quellen sowie vitamin- und ballaststoffreiche Lebensmittel setzen.

Aber die beste Diät oder eine Umstellung der Ernährung kann nicht richtig anschlagen, wenn Dein Körper nicht richtig funktioniert. Deshalb solltest Du Wege finden, wie Du Deinen Stoffwechsel ankurbeln kannst. Neben der Ernährung kommen dabei nicht nur zum Abnehmen vor allem Sport und Bewegung im Alltag in Frage.

Aber auch die schönen Seiten des Lebens solltest Du nicht vernachlässigen, nur weil Du abnehmen willst. Regelmäßige Entspannung kann nicht nur den Stoffwechsel ankurbeln, sondern sorgt auch für gute Laune und für die nötige Energie, um wirkungsvoll abnehmen und das erreichte Wunschgewicht halten zu können. 

Alternativ empfehle ich den Blogbeitrag: Abnehmen ohne Sport

© 2020 Endlich Erfolgreich Abnehmen