Logo Gesund Abnehmen

Der Blog zur Gewichtsreduktion

Beckenbodentraining in der Schwangerschaft

Abnehmen ohne Sport:

Schwangerschaft und Geburt dehnen die Muskeln des Beckenbodens - die Muskeln, die die Blase geschlossen halten. Geschwächte Beckenbodenmuskulatur kann nicht verhindern, dass Deine Blase undicht wird.

Diese undichte Stelle tritt meistens auf, wenn Du hustet, niest, hebst oder trainierst. Ein Beckenbodentraining in der Schwangerschaft hilft gegen die unangenehmen Beschwerden. Hier erfährst Du mehr zum Beckenbodentraining in der Schwangerschaft, zum Abnehmen nach der Schwangerschaft, einer Diät und dazu, wie Du mit einem Beckenbodentraining in der Schwangerschaft gesund abnehmen kannst und warum gesund Abnehmen wichtig ist.

Erfahre hier mehr über die Themen Beckenbodentraining und gesund abnehmen:

 

  • - warum Beckenbodentraining in der Schwangerschaft wichtig ist
  • - was Dir Beckenbodentraining in der Schwangerschaft bringt
  • - warum Beckenbodentraining auch nach der Schwangerschaft hilft
  • - was passiert, wenn du auf Beckenbodentraining verzichtest
  • - wie Du das Beckenbodentraining mit einer Diät ergänzen und Du gesund abnehmen kannst
  • - welche Fehler du beim Beckenbodentraining vermeiden solltest
  • - warum gesund abnehmen und Beckenbodentraining Hand in Hand gehen
  • - warum Trinken beim Abnehmen und gesund abnehmen wichtig ist
  • - wie Frauen nach dem Baby abnehmen bzw. gesund abnehmen
  • - wie Du mit einfachen Übungen abnehmen bzw. gesund abnehmen kannst Beckenbodentraining
  • - Warum Beckenbodentraining in der Schwangerschaft wichtig ist - auch zum Abnehmen

 

Beckenbodentraining in der Schwangerschaft: Die Beckenbodenmuskulatur umschließt und unterstützt alle Organe des Beckens - die Gebärmutter, den Darm und die Blase.

Du kannst herausfinden, wo die Beckenbodenmuskulatur ist und wie du sie beim nächsten Mal kontrollierst, wenn Du zur Toilette gehst. Versuche als Beckenbodentraining, den Fluss kurzzeitig zu stoppen.

Die Muskeln, die Du dazu benutzt, sind Deine Beckenbodenmuskeln. Ein effizientes Beckenbodentraining, besonders das Beckenbodentraining in der Schwangerschaft, stärkt diese Muskeln.

Das Beckenbodentraining in der Schwangerschaft bzw. das Beckenbodentraining generell trägt auch dazu bei, dass Du Dich nach der Geburt schneller erholst und mit einer Diät gesund abnehmen kannst.

 

Was ohne Beckenbodentraining in der Schwangerschaft passiert

 

Warum solltest Du auf ein Beckenbodentraining in der Schwangerschaft achten? Ein schwacher Beckenboden macht es für Dich schwieriger, die Muskeln (Schließmuskeln) am unteren Ende Deiner Blase zusammenzudrücken, um zu verhindern, dass der Urin entweichen kann.

Du kannst feststellen, dass du versehentlich ein wenig Urin verlierst, wenn du hustest, niest oder trainierst - eine Indikation für ein Beckenbodentraining in der Schwangerschaft. Die Beckenbodenmuskulatur ist nicht immer gedehnt und geschwächt. Abnehmen bzw. gesund abnehmen helfen.

 

Beckenbodentraining in der Schwangerschaft - Den Beckenboden beim Beckenbodentraining entspannen

 

Zwei Frauen sitzen auf Gymnastik BällenGenauso wichtig ist es, zu lernen, wie man den Beckenboden entspannt, wie man ihn strafft. Wenn der Kopf Deines Babys während der zweiten Wehenphase "krönt", müssen sich die Muskeln entspannen.

Einige Hebammen glauben, dass Beckenbodentraining in der Schwangerschaft bzw. das Beckenbodentraining generell in diesem Stadium helfen kann, Risse oder Dammschnitt zu vermeiden.

Auch wenn sich Deine Muskeln nicht richtig entspannen können, werden sie schneller ermüden. Nachdem Du Deine Beckenbodenmuskulatur gestrafft hast, stelle sicher, dass Du sie vollständig entspannst, bevor Du sie wieder straffst.

 

Andere Dinge, die Dir helfen, Deinen Beckenboden mit einem Beckenbodentraining zu schützen:

 

  • - Nimm Dir Zeit, Dich nach der Geburt zu erholen
  • - Pflege Deinen Beckenboden im Jahr nach der Geburt.
  • - Mit einer Diät gesund abnehmen nach der Schwangerschaft ist ebenso wichtig. Beckenbodentraining in der Schwangerschaft
  • - Eine Diät zum gesund Abnehmen nach der Schwangerschaft

Wie kannst Du gesund abnehmen? Warum ist gesund Abnehmen wichtig? Und was hat gesund Abnehmen mit Beckenbodentraning zu tun? Diät und gesund Abnehmen sind auch nach einer Schwangerschaft relevant.

Das Verdauungssystem ist Teil des Körpers. So ist es sinnvoll, dass das, was Du tust, was Du isst und wie aktiv Du bist, sich sowohl in Deiner Gesundheit des Verdauungssystems als auch in Deiner allgemeinen Gesundheit widerspiegelt.

Was Du isst und trinkst, wie viel und selbst wenn Du konsumierst, kann die Inkontinenz dramatisch beeinträchtigen. Eine Diät ist also sinnvoll.

 

Beckenbodentraining in der Schwangerschaft - Werden die Muskeln im Beckenboden von selbst stärker?

 

Nein. Du musst Deinen Beckenbodenmuskeln helfen, wieder stark zu werden. Wenn Du die Muskeln beim Beckenbodentraining in der Schwangerschaft nicht kräftig genug trainierst, neigen die Muskeln dazu, mit zunehmendem Alter zu schwächen.

 

Wie kann ich mit einem Beckenbodentraining verhindern, dass mir das passiert?

 

Hier einige Übungen, die Du als Beckenbodentraining in der Schwangerschaft durchführen kannst und die Dir als Fitnesseinheit auch bei Abnehmen und Diät, besonders dem gesund Abnehmen oder einer Diät nach der Schwangerschaft helfen:

 

  • - Drücke und halte immer Deinen Beckenbodenmuskel, bevor Du niest, hustet oder hebst.
  • - Gehe nicht auf die Toilette, nur für den Fall der Fälle" - das trainiert die Blase, sich öfter entleeren zu wollen.
  • - Leere Deine Blase vollständig, wenn Du zur Toilette gehst.
  • - Durch reichlich Trinken von Flüssigkeiten (vorzugsweise Wasser) und ballaststoffreichen Lebensmitteln kann Verstopfung beim Beckenbodentraining vermieden werden - wichtig zum gesund Abnehmen.
  • - Hüpfübungen sind als Beckenbodentraining nicht geeignet.

 

Damit diese Muskeln gut funktionieren, mache das Beckenbodentraining, insbesondere das Beckenbodentraining in der Schwangerschaft zu einem Teil Deiner Routine für den Rest Deines Lebens. Du kannst mit dem Beckenbodentraining während der Schwangerschaft beginnen und nach der Geburt fortfahren.

 

  • - Für das Beckenbodentraining im Sitzen und leicht nach vorne lehnen mit geradem Rücken.
  • - Drücke und hebe die Muskeln beim Beckenbodentraining in der Schwangerschaft an, als ob Du versuchst, den Urin zu stoppen.
  • - Halte beim Beckenbodentraining in der Schwangerschaft nun weiter an, während Du bis 8 zählst; entspanne Dich für 8 Sekunden.
  • - Wiederhole das Beckenbodentraining bzw. das Beckenbodentraining in der Schwangerschaft dreimal hintereinander.

 

Mit einer Diät nach der Schwangerschaft gesund abnehmen- Ergänzung für das Beckenbodentraining in der Schwangerschaft

 

Zwar gibt es keine "Diät" zum Abnehmen, um Inkontinenz zu heilen, aber das, was Du konsumierst, kann einen tiefgreifenden Einfluss auf Deine Entleerungsmuster haben.

Es gibt Symptome, die Du vielleicht durch eine Änderung der Ernährung bewältigen kannst. Du kannst ein Blasentagebuch vervollständigen und deine Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme überwachen, um zu sehen, ob Du in der Lage bist, irgendeine Beziehung zwischen Deiner Einnahme und dem Wasserlassen zu finden.

Bitte denk daran, dass bestimmte "natürliche" oder "energetische" Nahrungsergänzungsmittel auch Inhaltsstoffe enthalten können, die die Blase reizen.

Achte zum Abnehmen auf eine ausgeglichene Ernährung, nutze das Beckenbodentraining in der Schwangerschaft, versuche nicht zu viel auf einmal abnehmen zu wollen, setze Dir Ziele für die Diät nach der Schwangerschaft, damit Du gesund abnehmen kannst.

© 2020 Endlich Erfolgreich Abnehmen